Fagottschule "Das heitere Fagott"

 Im ersten Band des auf drei Bände angelegten Schulwerks für Kinder
werden die Grundlagen für einen schönen Ton und eine sichere Technik gelegt.
Besonderen Raum nimmt dabei eine gute Atmung und Luftführung ein, und auch die übrigengrundlegenden Themen wie Körper- und Fingerhaltung werden behandelt, ebenso das Erlernen einer Übemethodik.

Zahlreiche Duette vom Volks- bis zum Weihnachtslied sorgen für den
notewendigen Spaßfaktor, ebenso die launigen Zeichnungen von Gabriele
Koenigsbeck.

Im Anhang findet sich eine Grifftabelle und ein kurzer Abriss über die
Geschichte des Fagotts.

Im zweiten Teil des Heiteren Fagotts erarbeiten wir den Tonraum
nach unten bis zum tiefen B und in die überblasene Oktave zum f1.
Sorgfältig wird dabei die Daumentechnik geübt, und ständiges
Wiederholen der Übungen (Atemtechnik und Klang) machen auch
das Spielen im höheren Register leicht.

Auch in diesem Band sind viele bekannte Lieder und Duos enthalten.

Mit dem dritten Band der Fagottschule "Das heitere Fagott" findet
das Schulwerk für Kinder und Jugendliche seinen Abschluss. Der
Tonraum wird vollständig erarbeitet anhand von Vortragsstücken,
Übungen und Duos. Auch einige berühmte Orchesterstellen aus
Oper und Konzert wurden aufgenommen. Der Tenorschlüssel wird
auf einfache und effiziente Weise erklärt und geübt. Den Abschluss
finden ein tägliches Fitnessprogramm und ein Literaturverzeichnis.
Auch dieser Teil ist durchgehend farbig illustriert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Albrecht Holder 2014